adventskalender… alle jahre wieder… der frühe vogel und so… oder das gibt es hinter unseren türchen!!!

sooo früh war ich noch nie, nie, niiieee mit den adventskalendern unserer kinder fertig! ich kann es noch gar nicht glauben und bin selbst völlig überrascht :-)))… denn bislang gehörte ich eher der fraktion last-minute-befüllung an… der frühe vogel kann mich mal und so weiter…

aber in diesem jahr wollte ich einfach entspannt in die adventszeit starten… das ich allerdings wirklich zwei wochen vorher bereits komplett fertig bin, hat ganz einfach damit zu tun, dass ich mich um eine woche im datum vertan hatte! :-)))… und ich gebe zu, nicht ganz unschuldig daran ist der ganze weihnachtscontent im netz, der mich gefühlt schon seit wochen begleitet und mir das gefühl gab, ich bin spät dran…

und somit hängen nun seit samstagabend die adventskalender unserer kinder an rot-weißen schnüren an unserer treppe… in den kommenden tagen werden auch noch das tannengrün und die beeren folgen und dann ist alles fertig.

im gegensatz zu dem „wie soll unser adventskalender ausschauen“ ist das befüllen für mich immer recht schnell und leicht geschafft.

ich habe euch hier einmal unsere vier ideen zur befüllung unserer adventskalender-  sortiert nach alter – aufgeschrieben:

idee 1: (3jahre) krippe im adventskalender – unser erster adventskalender

als unsere mademoiselle 3 jahre alt war und zum ersten mal ganz bewusst die adventszeit, das ritual und die damit verbundene geschichte mitbekam, hatten wir beschlossen, dass es zeit für ihren ersten adventskalender wird. über den inhalt hatten wir uns zuvor gedanken gemacht. es sollte keinen zuckerschock und spielzeugkonsum geben. wir wollten ihr die weihnachtsgeschichte und die geschichte zum adventskalender nahebringen. wir hatten uns deshalb dazu entschieden, eine krippe zu kaufen und diese mit dem adventskalender zu verbinden.

wir hatten uns damals für die kleine bunte haba krippe entschieden. sie ist hübsch bunt, was kleine kinder besonders lieben und die krippenfiguren schauen freundlich aus!!! die krippenfiguren hatten wir gleichmäßig auf die kleinen selbstgenähten stiefelchen verteilt.

dazu hatte ich ein buch zur weihnachtsgeschichte gekauft, aus dem wir ihr in der adventszeit immer vorlasen… mit jedem adventstürchen füllte sich unsere krippe mehr und mehr mit ihren figuren und die geschichte um weihnachten wurde für unsere kleine greifbar.

am 24.dezember war die krippe, mit dem jesuskind im stiefelchen, vollständig… und somit war der tag gekommen, wo unsere krippe unter den tannenbaum in die selbstgebaute krippe des opas einzog.

seitdem wird bei uns am ersten adventstag die kleine haba krippe aufgebaut und zieht am 24. dezember, wenn wir den baum als familie schmücken, in ihr zu hause unter den weihnachtsbaum.

idee 2: (4jahre bis teeniealter) adventskalender playmobil, lego und co.

super praktisch!!! da unsere kinder beide playmobil lieben – und unser sohn auch lego -, war für uns die befüllung der adventskalender nie ein großes problem.

denn bei diesen fertigen kalendern braucht man den inhalt nur auf die kleinen türchen verteilen, ein bisschen schoki dazu, und fertig ist der adventskalender…

in diesem jahr hat sich unser sohn wieder für einen playmobilkalender entschieden… seeehr mamafreundlich! :-)))

idee 3: (4Jahre – bis zum teeniealter) eigene ideen, diy´s, über das jahr gekaufte kleinigkeiten

wir hatten auch zwei mal den inhalt für den kalender über das jahr verteilt immer mal wieder zusammengetragen und befüllt… mit kleinen radierern, stempeln, aufklebern, tatoos, pixbüchern, stiften, kleinen spielen oder selbstgemachten sachen.

wenn man die ganzen vielen kleinigkeiten über das jahr verteilt zusammensucht, dann ist es eine sehr entspannte art und weise einen adventskalender mit inhalt zu füllen.

idee 4: (teenie-inhalt…)

da wir nun seit diesem jahr unseren ersten teenie im haushalt haben, hat sich auch der adventskalenderinhalt verändert.

und neben den fertigen adventskalendern, ist dieser teenie-adventskalender, nun der für mich zweit-schnellste und – einfachste adventskalender. ein kurzer besuch bei dm und hema und der kalender war fertig!!!

ich befürchte allerdings, dass der adventskalender in einigen jahren für einen teeniejungen nicht mehr so leicht zu befüllen sein wird, aber zum glück hat das ja noch ein paar jährchen zeit! :-)))

braucht jedes kind seinen eigenen Adventskalender?

ich denke, das muss jede familie ganz individuell für sich entscheiden. bei uns war es so, dass in den ersten jahren, als unser mini noch sehr klein war, es immer einen kalender für beide kinder zusammen gab und die türchen im wechsel geöffnet wurden.

es war immer schön mit anzusehen, wie sie zusammen die stiefelchen öffneten… die große schwester dem kleinen bruder alles genau erklärte, während er ihr mit großen augen zuhörte und alles bewunderte was sie tat und sagte… später wurde auch schon einmal diskutiert, wer denn nun dran sei mit dem öffnen… was aber nie ein problem war, denn ein kind hatte die graden, das andere die ungraden zahlen.

im stiefelchen war immer ein kleines spielzeug… z.b. ein teil der playmobil weihnachtsmann-werkstadt, was für beide da war und geteilt wurde. zudem gab es immer ein stückchen schoki oder ein paar rosinen (unsere kinder lieben rosinen) für jeden…

mit vier und fünf jahren gab es dann für unseren mini auch eigenen spielzeuginhalt… wie z.b. ein radiergummi, tatoos, ein kleines auto, ein kleines pixibüchlein etc.

allerdings gab es, bis einschließlich fünf, einen gemeinsamen adventskalender. seinen ersten eigenen adventskalender bekamen unsere kinder erst, als unser mini 6 jahre alt wurde.

das war für unsere kinder gut so. ich glaube, sie hätten auch immer noch einen gemeinsamen, wenn wir nicht beschlossen hätten: „so, nun ist es zeit! jeder bekommt seinen eigenen adventskalender.“ :-)))

der inhalt wurde und wird auch jetzt immer noch gemeinsam bestaunt und auch gerne schon einmal mit einander getauscht ;-)))

und nun wünsche ich euch eine wunderbare und hyggelige adventszeit mit vielen wunderbaren stunden mit euren liebsten!!!

Werbeanzeigen

diy geschenkpapier meets handlettering

frohe weihnachten ihr lieben :-))… ich hoffe ihr hattet ein wundervolles weihnachtsfest gefüllt mit tollen momenten, gesprächen, gutem essen und einzigartigen menschen…

ich möchte euch gerne noch ein paar bilder zu unserer diy geschenkverpackung und meinen ersten letteringversuchen unter unserem weihnachtsbaum zeigen…

in diesem jahr leider erst heute, da in unserem fall unsere madmoiselle bereits fleißig meinen blog und meinen instagramm account ließt…

und sie sollte ja schließlich nicht schon ein paar der geschenke vor der eigentlichen bescherung sehen ;-))…

DSC_0077aa.jpg

für das geschenkpapier hatte ich braunes und weißes kraftpapier gewählt und es mit weißer und schwarzer farbe besprenkelt.

dazu hatte ich runde geschenkanhänger ausgeschnitten und belettert… und da bin ich schon ein bisschen stolz auf mich, denn das sind meine ersten lettering-gehversuche :-)))

noch farblich passende schnüre,  diy-3D-sterne, eukalyptus- und tannenzweige dazu… fertig ist unsere diesjährige geschenkverpackung :-)))

DSC_0046a.jpg

DSC_0024a.jpg

DSC_0068a.jpg

DSC_0086aa.jpg

dsc_0063

dsc_0067a

dsc_0040a

DSC_0056a.jpg

DSC_0012a.jpg

dsc_0043a

DSC_0095a.jpg

ihr lieben!!!… habt eine wunderbare zeit zwischen den jahren… wir sehen uns im nächsten jahr :-)))… lasst es ordenlich krachen und begrüßt das neue jahr mit einem riesigen feuerwerk :-)))

 

 

 

 

experimente aus meiner küche: oder schoko-crossies einmal anders… in den hauptrollen: ingwer, rosmarin & chilli

gestern habe ich ein wenig in meiner küche experimentiert… dabei heraus kamen die etwas anderen schokocrossies :-))… und die muss ich natürlich mit euch teilen!!!

DSC_0038aaab.jpg

 

DSC_0014aa.jpg

schokolade macht ja bekanntermaßen glücklich… und kombiniert mit vitaminen und einem kleinen immunbooster… da kann man doch gar nicht anders… die sind nicht mehr nur sündig, sondern auch noch gesund :-)))…

DSC_0026a.jpg

also quasi die lizenz zum naschen ohne schlechtes gewissen :-)))

tja, und was soll ich sagen: „ich bin süchtig…“ 🙈

schoko-crossies mit chilli, ingwer und rosmarin…

dsc_0048a

dazu benötigt ihr folgende zutaten:

*cornflakes

*gehackte mandeln

*dunkle- und vollmilchschokolade – ich habe für unsere schokocrossies die bio-schokolade 70% und 40% von dm benutzt.

*frischer ingwer, rosmarin und chilli-schoten

DSC_0031aa.jpg

DSC_0035aaa.jpg

DSC_0046aa.jpg

ingwer, rosmarin und chilli fein hacken…

cornflakes und gehakte mandeln vermengen…

die cornflakes-mandel-mischung auf drei schalen verteilen…

zu den jeweiligen schälchen einmal ingwer, rosmarin und chilli hinzugeben… gut vermengen!

die dunkle- und vollmilchschokolade im wasserbad schmelzen… bei der mischung gilt eure eigene vorliebe. wir mögen es gerne wenn der anteil der dunklen schokolade dominiert…

ist die schokolade vollständig geschmolzen, so gebt ihr sie zu gleichen teilen zu den drei schälchen hinzu. nun alles gut vermengen, so dass alles gleichmäßig mit schokolade überzogen ist…

jetzt könnt ihr beginnen eure schokocrossies zu formen… hierzu legt ihr backpapier auf ein holzbrett oder auf ein backblech… mit einem teelöffel nehmt ihr nun portionsweise eure schokocrossies-mischung aus den schälchen und häuft sie auf das backblech…

DSC_0072aa.jpg

DSC_0079aa.jpg

DSC_0080aa.jpg

sind alle schokocrossies auf das backpapier gehäuft, so stellt ihr sie zum schluß zum aushärten für eine stunde in den kühlschrank…

und nun viel spaß beim sündigen ;-))

habt einen hübschen ersten advent, ihr lieben!!!