sommerferien!!!… YAY!!!

und was man da alles wunderbares erleben kann!!!  in den seltensten fällen sind ja 6 ½ wochen urlaub zeitlich und finanziell umsetzbar!…. zwei bzw. drei wochen umfasst in der regel der sommerurlaub, wovon man höchstens 2 wochen in den urlaub fährt. bleiben also noch mindestens drei wochen, die es gilt auszufüllen und zu überbrücken.

und warum dabei immer in die ferne schweifen, denn auch bei uns gibt es viel zu entdecken. es soll sogar menschen geben, die bei uns urlaub machen ;-)))

um uns herum bieten nrw und das benachbarte holland wunderbare möglichkeiten mit kindern aufregende stunden und tage zu verbringen.

DSC_0120ab.jpg

DSC_0127ab

hier kann man z.b. die sterne erkunden, phänomenen auf die spur gehen, unterschiedliche klima erspüren, wilde tierarten entdecken, abenteuer erleben und in die vergangenheit reisen!!!

der kindlichen fantasie, abenteuerlust und dem wissensdurst sind dabei keinerlei grenzen gesetzt.

wir möchten euch ein paar der schönsten ausflugsziele vorstellen, die wir selbst bereits erkundet haben oder die wiederum noch auf unserer sommerferien-bucket-list stehen:

habt ihr lust sie mit uns zu erkunden? dann folgt uns:

das neanderthal museum:

vor mehr als 160 jahren wurden im neanderthal die knochen des urmenschen gefunden.

nicht weit entfernt von diesem fundort steht heute das neanderthal museum, eines der modernsten museen europas.

es erzählt spannend für groß und klein die geschichte der menschheit. hier gibt es viel zu erkunden, entdecken und auch zum mitmachen.

DSC_0061ab.jpg

das neandterthal musseum ist eines von 12 erlebnismusseen rhein ruhr in diesem jahr.

am 20. august gibt es einen erlebnismuseen tag. an diesem tag gibt es in den teilnehmenden museen tolle überraschungen für ihre besucher. im neanderthal museum ist es z.b. eine mitmachführung zur aktuellen sonderausstellung unter dem titel „ich packe meinen koffer“. die teilnehmer packen auf ihrer zeitreise ihren „steinzeitkoffer“  und dürfen viele tolle und spannende sachen in die hand nehmen. geschichte zum anfassen… ein erlebnis nicht nur für die kleinen.

in den jetzigen sommerferien können sich junge museumsbesucher außerdem auf workshops und mitmachführungen durch die sonderausstellung „2 millionen jahre migration“ freuen

wir waren bereits mehrmals im neanderthal musseum und im neanderthal… die mademoiselle bereits zu mehreren kindergeburtstagen… und immer wieder gab es neues zu entdecken und es hat den kindern riesigen spaß bereitet.

den 20. august haben wir uns auf jeden fall gemerkt. vielleicht sehen wir uns ja dort ;-)))

neben dem erlebnismuseen-tag bietet das neanderthalmuseum aber noch einiges mehr. zum einen gibt es ein kinderferienprogramm und zum anderen finden immer wieder wochenendprogramme und workshops statt.

auf der internetseite des museums sowie auf dessen facebookseite werden immer wieder neuigkeiten geteilt.

und vielleicht wollt ihr euch ja das letzte ferienwochenende vormerken. denn dort findet wieder das museumsfest statt.

außerhalb des neanderthal museums bietet das neanderthal auch einiges sehenswertes. so kann man z.b. die fundstelle der knochen besichtigen, das wildgehege und den kunstweg entlang gehen.

wir haben nach dem besuch des museums das neanderthal auf einem spaziergang erkundet. eine prima gelegenheit zum kinder lüften, beine vertreten und entdecken.

ein besuch des musseums und des tals lohnt sich auf jeden fall!!!

 

abenteuerspielplatz oberkassel

stichwort kinder lüften. für alle düsseldorfer und menschen aus der näheren umgebung, ist der oberkasseler abenteuerspielplatz ein wunderbarer ort, an dem kinder sich austoben können.

IMG_5558ab.jpg

hier kann bis zu erschöpfung geklettert, gehämmert, mit fahrgeräten die wege des großen abenteuerspielplatzes erkundet  oder in einem riesigen holzpiratenschiff die fantasiemeere erobert werden… zu dem gibt es hier ein kleines tiergehege wo die kinder die tiere füttern und streicheln, oder aber auch nur anschauen können. auf der großen seilbahn kann man sich dem höhen- und geschwindigkeitsrausch hingeben… über eine lange rutsche einen kleinen hügel hinunterrutschen oder die unzähligen verstecke in den büschen und sträuchern erkunden…  für jedes kinderherz und jeden kleinen abenteuerer gibt es hier jede menge zu entdecken und erleben.

 

DSC_0048ab

IMG_5492ab

IMG_5515aab

IMG_5529aab

DSC_0013aab

DSC_0065ab

DSC_0066ab

IMG_5514ab

an einem sonnigen tag sollte man die badehose auf jeden fall nicht vergessen, denn dann ist das becken geöffnet und die kinder können nach herzenslust im wasser plantschen.

wir waren jedes mal glücklich und rundum zufrieden nach einem tobenachmittag!!! schmutzige und glückliche kinder garantiert!!!

 

irrland:

das irrland ist auf jeden fall noch ein ausflugsziel auf unserer bucket-list. auf der internetseite heißt es „europas größte bauernhof-erlebnisoase“

unsere mademoiselle war bereits 2x zu einem schulausflug dort und war anschließend rundum glücklich, ausgepowert und begeistert! :-))) und das soll schon einiges heißen, bei unserem energiebündel… unser kleinen duracellmademoiselle :-)))

auf dem gelände eines bauernhofes, der mittlerweile – durch zukäufe der angrenzenden grundstücke – gewachsen ist, hat ein mutiges landwirtehepaar einen freizeitpark für kinder der anderen art geschaffen. mit kreativen „genial einfachen“ ideen, wie einem maisfeldlabyrinth und einer spielscheune, ist das ehepaar im jahr 1998 gestartet. seither wächst die erlebnisoase dynamisch und beinhaltet keine großen fahrgeschäfte. mit einfachen kreativen ideen haben sie ein paradies für kinder geschaffen und die jährlich bis zu 700.000 besucher geben ihnen dabei recht. die irrgärten wurden immer kreativer, wie z.b. das „sonnensystem –labyrinth“ mit lehrpfad.

das ziel des ehepaares war es und wird es immer bleiben, „familien zu günstigen preisen eine erlebnisoase an der frischen luft zu bieten.“

hier können kinder z.b. kühe selber melken, sich auf riesigen hüpfburgen aus stroh austoben oder in der maishalle, mit 200t mais, nach herzenslust ausleben.

im irrland befinden sich alte flugzeuge, in denen die minipilot(inn)en ihre ersten flugerfahrungen sammeln dürfen. und aus dem towerturm ragen große mattenrutschen raus.

das irrland teilt sich in einen nord- süd- und westbereich auf, die durch tunnel miteinander verbunden sind. ein riesengroßer kreativer abenteuerspielplatz für die ganze familie!!!

 

das römermusseum in xanten:

auf die spuren der alten römer kann man sich in diesem freilichtmuseum begeben und in die zeit der römer, zu zeiten caesars, am rhein zurückreisen.

DSC_0001ab.jpg

hier kann man ausgrabungsstätten, fundstücke und wieder aufgebaute gebäude bestaunen.

wir waren bereits mit unseren kindern dort und wir wurden sozusagen zur schließung hinaus geschoben :-)))… am liebsten wären wir noch geblieben! 🙂

der archäologische park ist ein freilichtmuseum das auf der grundlage originaler fundamente, rekonstruierte römische bauten beinhaltet.

bereits als kleines mädchen war ich dort mit meinen eltern – mit meinem geschichtsbegeisterten papa- der in meiner freude alte scherben aus der erde zu buddeln und meinem mutigen ausspruch „ich werde einmal archäologin“ – die hoffnung hegte, dass dies wohl wirklich einmal mein beruf werden könnte :-)))

als mini, der damals noch den kindergarten besuchte, war ich für dieses museum leider noch nicht zu begeistert, was nun allerdings ganz anders aussieht.

es ist unglaublich faszinierend zu sehen, welch hochentwickelte kultur die römer waren und mit welchen technischen kenntnissen sie bereits damals lebten.

im museum werden die gebäude auf originalen fundamenten im maßstab 1:1 rekonstruiert. und so ist es uns heute möglich wieder durch einige gebäude der römischen stadt „colonia ulpia traiana“ zu gehen – der hafentempel, das amphitheater, die stadtmauer und die tore, eine römische herberge und römische handwerkerhäuser… im museumsrestaurant ist es möglich, wie zu zeiten der römer zu speisen.

das gläserne lvr-römer museum ist das herzstück des freilichtmuseums und steht ebensfalls auf alten römischen fundamenten. wo menschen waren, hinterlassen sie spuren und so kann man im eingangsbereich – die unter glas befindlichen fußspuren von menschen und tieren, sowei karrenspuren – anschauen. indem wir über die glasplatte im eingang gehen, können wir dort entlanglaufen, wo vor vielen jahren menschen und tiere liefen, lebten und handel betrieben. ein unglaubliches gefühl… wie weit könnten wir heute entwickelt sein, wenn das römische reich nicht untergegangen wäre und mit ihm all seine fortschritte? diese frage habe ich mir an unserem tag dort im museum unzählige male gestellt.

das museum macht geschichte lebendig… es bringt uns geschichte spürbar nahe und es lässt unsere kinder die römische geschichte mit all ihren sinnen erleben. es macht geschichte spielerisch begreiflich und bringt sie ihnen nahe.

DSC_0030ab.jpg

DSC_0016ab

DSC_0041ab

ein wunderbarer ausflug, an den wir uns immer sehr gerne zurück erinnern und der auch unseren minis, so klein sie damals auch waren, nicht vergessen lässt.

 

burgers zoo:

der burgers zoo öffnete im märz 1913 erstmals seine türen. seitdem ist er in familienhand und erregt seit seiner eröffnung immer wieder, wegen gewagter neuerungen, den naturnah gestalteten tiergehegen und dem erlebniswert für seine besucher, aufsehen.

IMG_7330ab.jpg

der burgers zoo war immer schon bekannt für seine andere art neue wege zu beschreiten. er hatte bereits gehege in denen tiere artgerecht gehalten wurden, als andere zoo’s noch nie davon gehört hatten. im burgers zoo können wir einen mangrovenwald erleben, wie man ihn sonst nur in belize findet und an den er angelehnt ist.

dort können die tiere, zwar nicht wie in freier wildbahn kilometer zurücklegen, aber annähernd.

dort geht man durch bereiche, in denen sich tiere neben den zoo besuchern frei bewegen können.

hier schwimmen fische in riesigen begehbaren aquarien.

DSC_0172aab

und hier sitzt man im afrikanischen restaurant bei heißem sommerwetter auf der terrasse, während vor einem giraffen mit ihren kälbern, zebras und nashörner über das riesige freie gelände laufen. und wenn man es nicht besser wüsste, dann könnte man fast glauben, man befände sich auf einer plattform in der afrikanischen savanne.

DSC_0011aab.jpg

DSC_0028aab.jpg

hierhin gehen wir von herzen gerne mit unseren kindern. der zoo ist zudem, wie sollte es  in holland auch anders sein, kinderfreundlich. hier schaut keiner schräg, wenn die kinder laut und wild durch den zoo toben, wobei sie es in den seltensten fällen tun. so finden sich an unzähligen stellen fantasievolle spielplätze für die kinder zum toben…

IMG_1093a

IMG_1096a.jpg

sogar einen schönen indoorspielplatz findet sich hier- jaaa, dieser erinnert nicht an die indoor-spielhöllen die wir aus unseren städten kennen, in die mich keine 10 pferde bewegen… es gibt sie auch in nett… in holland. viele wege im burgers zoo sind überdacht, und somit eignet sich der zoo auch an einem verregneten tag und damit ganzjährig zu einem besuch.

 

schokoladen museum in köln:

DSC_0108ab.jpg

IMG_4349aaein ideales ausflugsziel bei schlechtem wetter. auch dieses museum gehört zu den 12 erlebnismuseen. hier kann man alles entdecken, was man zur schokoladenherstellung jemals kannte. hier gibt es ein tropenhaus, durch das man hindurch laufen kann und in dem man das klima riechen und spüren kann, in dem die kakaopflanze wächst. wenn man glück hat, dann findet man dort sogar gerade eine kakaoblüte, aus der später die frucht wächst.

DSC_0011ab

DSC_0005ab

im schokoladenmuseum wird einem die entstehungsgeschichte der schokolade und die gegenwart der schokolade nahegebracht. hier wird einem die vielfalt der schokolade aus ihrer 5000 jährigen kultugeschichte gezeigt… vom luxusgut, bis hin zum kakao-getränk für jeden.

DSC_0003ab

DSC_0013aab

DSC_0064a (1 von 1).jpg

DSC_0071ab.jpg

DSC_0059ab.jpg

man kann den prozess von der bohne bis zur schokolade begleiten. und darf anschließend an einem riesigen schokoladenbrunnen schlemmen :-)))…

DSC_0045ab.jpg

DSC_0054ab.jpg

DSC_0048ab

wer möchte, der darf hier seine eigene schokolade kreieren… das war ein riesen spaß für unsere kinder!!! das die schokolade wenige tage nach dem besuch bereits der vergangenheit angehörte brauche ich, glaube ich, hier nicht erwähnen ;-)))

IMG_4382ab.jpg

IMG_4364ab

IMG_4378ab

 

explorado duisburg:

ist definitiv auf unserer bucket-list! unser minimann war bereits mit dem kindergarten dort und möchte auf jeden fall noch einmal dorthin. dem kann man auch nur seeehr schwer widersprechen, insbesondere vor dem hintergrund, dass er seine große schwester bereits mit seiner begeisterung angesteckt hat :))) und so werden wir das explorado demnächst besuchen :)))

das explorado kindermuseum befindet sich im duisburger innenhafen. im explorado ist der name programm! hier können die kinder spielerisch auf entdeckungsreise gehen… ein museum für kinder!!!

auf ca.3000qm und drei etagen eines alten umgebauten getreidespeichers, lädt die mitmachausstellung ihre kleinen besucher spielerisch zum entdecken, mitmachen und forschen ein. das fand unser kleiner mann besonders toll… hier durfte er alles anfassen, ausprobieren, genau untersuchen und verstehen…

zur zeit gibt es im explorado eine sonderaustellung mit dem namen „die starken 4“ erde-feuer-luft-und-wasser… eine interaktive ausstellung über die naturkräfte der erde…

hier darf das kind erdbeben, tsunamies und vulkanausbrüche selbst auslösen. das ziel dieser ausstellung ist es, den kindern unsere naturkräfte und deren auswirkungen auf unsere erde spielerisch und mittels 4 comic figuren zu erklären… diese 4 comic figuren begleiten die kleinen besucher durch die mitmachaustellung und geben immer wieder hintergrundwissen an ihre kleinen forscher weiter.

hier gibt es den erdkundeunterricht einmal in spannend und zum anfassen ;)))…

kletterwald niederrhein und clip’n climb

jaaa, ich bin eine bekennende „schissbüx“ was höhe angeht… die höhenangst steckt mir bereits seit kindertagen in meinen schuhen. und so saß ich oft genug auf dem klettergerüst im kindergarten fest. ich musste immer unbedingt rauf, nur runter traute ich mich nie :)))…

deshalb sind kletterparks nie meine lieblingsorte gewesen. jedoch lieben es unsere kinder und so wachse ich regelmäßig über mich hinaus…

einen kletterpark, den wir noch auf unserer bucket-list haben, ist der kletterwald niederrhein und das clip’n climb von dem selben betreiber.

unsere große war bereits zu zwei geburtstagsfeiern im clip’n climb und war begeistert. von ihr also der daumen ganz weit hoch!!!

so und nun als letztes auf unserer liste:

zeiss planetarium bochum:

seit ihr auch sternenkucker? unsere kinder lieben es abends den himmel anzuschauen!!!

und oft kommen fragen dazu, wie die ganzen sterne und sternenbilder heißen… ok, den kleinen und großen wagen bekomme ich noch hin… und so vielleicht ein zwei sternchen, das war’s dann aber auch schon…

also überlassen wir den rest lieber den fachleutchen ;)))…

im zeiss museum zeigt ein modernes projektionssystem die sterne, wie sie von der erde aus zu sehen sind. den kleinen besuchern wird in kindgerechten sternengeschichten das weltall erklärt.

die hohe kuppel und die spezielle rundum-soundtechnik machen das museum für uns besonders interessant.

es gibt mit sicherheit noch viele andere hübsche und interessante ausflugsziele zu entdecken. das waren unsere liebsten und unsere favoriten unser ausflugs-bucket-list

ich hoffe, ich konnte euch die ein oder andere ausflugsidee schenken!!! habt viel spaß beim entspannen und entdecken mit euren liebsten!!!

liebe grüße!!!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s