black beauty – oder eiscreme so schwarz wie die nacht…

kennt ihr schon schwarzes eis?… also, ich kannte es auf jeden fall noch nicht!!!… ich hatte nicht den hauch einer ahnung, das derartiges eis existieren könnte!

DSC_0111a.jpg

anfang der woche war ich auf der suche nach einer ausgefallenen idee für selbstgemachtes eis. ich wollte etwas neues und spannendes ausprobieren und unsere kinder damit überraschen!!!… und dann erinnerte ich mich an einen radiobericht über neue eissorten… darüber, dass eis in den ausgefallensten und schrillsten farben momentan der absolute hype ist!… und unter diesen wiederum schwarzes eis die angesagteste farbe!!!… schwarzes eis!?!…sofort musste ich an schwarze pasta und an schwarzes brot denken. beides wird mit sepia gefärbt. natürlich, warum sollte es also nicht auch schwarzes eis geben, so simple und doch total außergewöhnlich und spannend. das musste ich auf jeden fall mit unserem eisrezept ausprobieren und zwar in unterschiedlichen geschmacksrichtungen.

DSC_0071a.jpg

ich fand diese idee spannend! eis unterschiedlicher geschmacksrichtungen in einheitliche schwarze farbe zu geben. damit ist nicht nur die farbe cool, sondern es ist auch noch lustig zu schauen, was einem die zunge verrät!

hinsichtlich des farbtons sepia, war ich mir allerdings sehr unsicher… eine leichte meeresnote zum vanille geschmack? eine leicht salzige meeresnote war für mich nicht wirklich die erste wahl, als geschmacksrichtung bei eiscreme. also habe ich mich im netz nach einer alternative zu sepia umgeschaut und bin dabei auf aktivkohle gestoßen. schwarzes eis wird mit sepia, aktivkohle, kokusnusasche oder schwarzem sesam gefärbt! ich entschied mich für die aktivkohle! geschmacksneutral… schwarz wie die nacht und zudem auch noch gesund, da sie eine detox – also entgiftende – wirkung hat :-)))… und sie ist ganz leicht, in der apotheke in gewünschter menge, innerhalb eines tages, bestellbar :-)))

so stand ich nun gestern in unserer küche, experimentierte herum und freute mich riesig auf die gesichter unserer kinder, wenn ich ihnen das schwarze eis reichte!!!… das würde ein riesen spaß werden!!! und… tja, da hatte ich die rechnung ohne unsere mademoiselle gemacht!!!… „mama, das ist doch schon alt!!!“, ahja!!! grmpf!!! „aber sehr cool, dass du es für uns machst!!! ich wollte es so, so gerne einmal essen!!!“

hah, glück gehabt meine mademoiselle… in letzter sekunde gerettet :-)))… „so, und nun darfst du raten welche geschmacksrichtung du gerade ist?“ :-))) denn unter unserem schwarzen gewand verbargen sich vanille, erdbeere und banane!!!

DSC_0082a.jpg

DSC_0084a.jpg

DSC_0018.JPG

p.s.: schon alt???… nun ja, für einen trend wohl schon. denn dieses schwarze eis gab es bereits vor einem jahr und kam – wie sollte es auch anders sein, genau wie cronuts – aus nyc. „morgenstern’s finest ice cream“ hatte es kreiert und wird seitdem dort gehypt!!! lange schlangen vor dem geschäft und so… ihr wisst schon, was ich meine ;-)))

so, und nun genug geschrieben!!! :-)))…

habt ihr auch lust auf dieses hyper angesagte schwarze eis!?!… dann habe ich für euch nun hier das rezept!

DSC_0096ab.jpg

s c h w a r z e s  e i s

als basis habe ich unser standardrezept für milcheis benutzt. hierzu benötigt ihr:

250ml milch

250ml sahne

    6 eigelb

100gr. rohrohrzucker

10-20gr. aktivkohle, je nach farbintensität

 

für den  g e s c h m a c k:

eine vanilleschote und früchte nach wahl

zunächst gebt ihr die milch, sahne und 50gr. zucker in einen topf und erhitzt diese zusammen unter rühren. wichtig hierbei! die zutaten dürfen nur erhitzt, aber nicht aufgekocht werden.

zwischenzeitlich gebt ihr die restlichen 50gr. zucker und die 6 eigelb in eine rührschüssel. beides muss zusammen geschlagen werden, bis eine cremig schaumige masse entsteht.

anschließend muss die erhitzte milch-sahne-zuckermischung, unter rühren, nach und nach, dieser masse zugegeben werden.

danach wird alles zusammen erneut in einem topf auf dem herd erhitzt und solange gerührt, bis eine cremige masse entsteht. dies braucht seine zeit, also nur geduld und immer fleißig rühren. bitte achtet darauf, dass ihr die masse nur erhitzt und nicht aufkocht!!!

anschließend nehmt ihr den topf vom herd und lasst die masse abkühlen.

in der zwischenzeit könnt ihr die früchte eurer wahl waschen, klein schneiden und pürieren. die pürierten früchte werden nun der eismasse hinzugegeben.

ich hatte mich für drei geschmacksrichtungen entschieden und somit drei schalen vorbereitet.

und nun kommt das, was mir am meisten spaß machte… die einfärbung mit aktivkohle!!!

für dieses rezept hatte ich die aktivkohle zu gleichen teilen auf die unterschiedlichen schalen verteilt und alles verrührt, bis alles tiefschwarz eingefärbt war…

zum schluß gebt ihr nun die eingefärbte eismasse in eure eismaschine.

wer keine eismaschine besitzt, kann die eismasse auch in eine luftdicht verschließbare schale geben und in die tiefkühlung stellen.

der vorteil einer eismaschine ist, dass der eismasse durch das schlagen in der eismaschine luft zugesetzt wird. das eis wird somit wunderbar cremig und dadurch bilden sich keine eiskristalle. wer keine eismaschine besitzt, muss aber dennoch nicht auf dieses eis verzichten. ihr müsst lediglich mehrmals die stunde, über einen zeitraum von ca. 3std., die eismasse immer wieder umrühren. und so können alle dieses außergewöhnliche eis genießen.

DSC_0140a.jpg

DSC_0136a.jpg

DSC_0120a.jpg

und nun, wünsche ich euch ganz viel spaß mit euren schwarzen eiskreationen!!!

wir werden jetzt die nächste portion mit bunten streuseln schlecken, und uns über unsere schwarzen zungen amüsieren!!!

habt’s fein ihr lieben!!!

Advertisements

6 Gedanken zu “black beauty – oder eiscreme so schwarz wie die nacht…

  1. Das Eis sieht so verdammt lecker aus! 😀 Also ich wusste nicht, dass man Eis mit so vielen verschiedenen Zutaten schwarz färben kann. Dein Rezept werde ich in jedem Fall mal ausprobieren!
    Liebe Grüße
    Saso

    Gefällt mir

    1. Hallo Saso,
      ja, ich war auch sehr überrascht! Mir war lediglich Sepia bekannt! Allerdings finde ich die leichte Fischnote zu Eis dann doch nicht so lecker ☺️
      Aktivkohle ist geschmacksneutral und hat den positiven Nebeneffekt, dass es positiv auf den Körper wirkt.
      Hab ein schönes Wochenende!!!
      Liebe Grüße!!!☺️

      Gefällt mir

  2. Wow also das kannte ich auch nicht!
    Finde es sieht erstmal etwas befremdlich aus, aber nach zwei drei Bildern gewöhnt man sich daran und ich könnte mir wirklich gut vorstellen das mal zu probieren 🙂
    Ich hoffe du hast ein schönes Wochenende ❤
    Laura

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Laura,
      ja, es schaut wirklich fremd aus! Und es macht riesigen Spaß! Denn unter der schwarzen Farbe schmeckt es herrlich nach Vanille, Erdbeere, Banane oder nach jedem anderen Obst, für das man sich entscheidet!
      Aber man muss mit dem Kopf wirklich über das Schwarz hinweg!!! ☺️
      Nur Mut! Es lohnt sich!☺️
      Hab ein hübsches Wochenende!!!
      Liebe Grüße🌸🌸🌸

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s