Käsekuchen zum Frühstück :-)))… homemade cheescake…

habt ihr lust auf käsekuchen zum wochenendkaffee? dann habe ich für euch genau den richtigen!!!

DSC_0149aaba.jpg

jaaa, davon bin ich wirklich überzeugt :-)))

ich liebe unseren käsekuchen… zum einen, weil er mit einer bio-vanilleschote und frischer biozitrone gebacken wird… und zum anderen, weil er einen mandel-nussboden hat. denn, ich liebe sämtliche backwaren mit nüssen & co… man nennt es bei mir auch frühkindliche prägung :-)))… mein lieblingskuchen zu kindertagen war nämlich ein nusskuchen und den gab es, auf meinen wunsch hin, manchmal fast an jedem wochenende :-))… davon habe ich dann täglich ein stück gegessen, bis es am darauffolgenden wochenende den nächsten gab :-)))

jetzt aber wieder zurück zu meinem momentanen lieblingskäsekuchen… immer dieses abschweifen ;-)))

unser käsekuchen ist super fluffig leicht… mit einer zarten zitronennote und einem wunderbaren vanillearoma… diese kombination zerfließt mir beim schreiben schon wieder förmlich auf der zunge.

DSC_0151aaaba.jpg

denn während ich schreibe, steht ein stückchen neben mir, von dem ich immer wieder eine kuchengabelvoll in meinen mund gebe… mmmhhh…

und dieser unglaubliche duft, den er beim backen entfaltet…

kleiner tipp: ihr müsst das erste stück noch genießen, wenn er gerade frisch aus dem backofen kommt und noch warm ist… dann zerfließt er wie ein leichtes, luftiges käsekuchenwölkchen auf eurer zunge und entfaltet sein vollständiges aroma…

DSC_0159aabaa.jpg

dazu einen frischen kaffe latte… einfach perfekt!!!

und hier nun, für alle diejenigen, die nun endlich auch ein stückchen selbst genießen möchten, das rezept:

für den boden benötigt ihr:

100g gehackte nüsse/ mandeln je nach geschmack

225g mehl

125g zucker

125g butter in stückchen

1 päckchen vanillezucker

      1 prise salz

      1 ei

für den boden alle zutaten zu einem glatten teig verkneten.

28cmØ tarteform mit hebeboden oder aber eine einfache springform einfetten und mit mehl bestäuben

den teig in die gefettete form geben, gleichmäßig verteilen und am rand hochziehen und andrücken. mit einer gabel den teig mehrmals einstechen. anschließend für 30min. im kühlschrank kalt stellen.

in der zwischenzeit den ofen vorheizen: e-herd:175°c, umluft:150°c/gas

für die käsekuchenschicht benötigt ihr:

50g butter

125g zucker

625g quark

1 vanilleschote

1 päckchen vanillezucker

1 päckchen vanillepudding

4 eier(m)

2 el zitronensaft

DSC_0163aaaba.jpg

 

zu beginn die 4 eier trennen, das eiweiß steif schlagen und zur seite stellen.

das vanillemark aus der schote lösen mit butter, zucker, und vanillezucker in einer weiteren rührschüssel cremig rühren. das eigelb unterrühren. quark und zitronensaft hinzugeben und unterrühren. anschließend das puddingpulver hinzugeben und alles sehr gut miteinander vermengen.

zum schluß nun das eischnee hinzugeben. durch den eischnee wird die käseschicht wunderbar leicht und fluffig… wer das nicht mag, gibt die eier ungetrennt zur masse hinzu.

die käseschicht nun in die mit dem gekühlten teig ausgelegte tarteform füllen und für 50min in den backofen geben.

DSC_0154aabaa.jpg

 

und nun wünsche ich euch einen guten appetit und genieße mein stückchen käsekuchen zum latte :-)))

habt ein hübsches wochenende, ihr lieben :-***

Advertisements

strickhoodie für den minimann „endlich“ verbloggt ;-)

ein ganzes jahr lang lag dieser hübsche wollpullover als ufo in meinem strickkorb… völlig entnervt von der strickanleitung, habe ich ihn dann letztendlich in die physische strickecke geschmissen ;-))

DSC_0100aaaba.jpg

gestrickt habe ich ihn nach einer anleitung von lana grossa… leider nicht die erste, die mich zur weißglut brachte… bei diesem pullover allerdings war ich von der fehlerhaften anleitung so genervt, dass ich ihn ein jahr nicht mehr in die hand nahm…

DSC_0114aab.jpg

eigentlich eine schande, aber ich konnte mich einfach nicht aufraffen… jedoch einmal wieder in die hand genommen, und dieses mal einfach nach eigenem ermessen und gefühl weitergestrickt und fertig gestellt, war es überhaupt kein problem :-)))…

DSC_085aa.jpg

nun ärgere ich mich, wie jedes mal, mehr über mich selbst :-)))) …

für alle, die nun mehr wissen möchten:

IMG_4272a.jpg

den pullover habe ich nach einer anleitung aus „filati kids & teens“ nr.1

mit der nadelstärke 4

und aus der wolle „lana grossa cinque alto“ gestrickt…

habt alle eine wunderschöne woche, ihr lieben… bei uns scheint die sonne bei kalten temperaturen :-)… perfektes wetter für einen kuschelpullover ;-)))