DIY armstricken für kinder… ein loop für unsere mademoiselle…

wie unglaublich toll waren bitte diese vergangenen warmen sonnenwochen!?! an jedem tag hieß es schon früh morgens raus in den garten. die ganzen tage haben wir draußen verlebt – vom frühstück bis zum abendessen…

sooo wunderschön und balsam für die seele :-))) … ich bin definitv ein sonnenkind und brauche die warmen sonnestrahlen auf meiner haut… temperaturen um die 30grad und am besten noch leicht tropisch feucht… genau dann fühle ich mich pudelwohl :-)))… ganz ehrlich, von mir aus darf es so bleiben :-))… in diesem jahr habe ich nichts gegen 20grad unterm weihnachtsbaum und grillen zu weihnachten :-)))

die richtig heißen tage, scheinen ja nun aber doch vorüber zu sein. morgens früh ist es bereits richtig frisch und es wird bestimmt auch noch etwas kälter werden.

also haben wir die heißen tage nicht nur mit dem süßen nichtstun verbracht ;-))

an einem dieser heißen tage habe ich die mademoiselle mit wunderschöner, kuscheliger & dicker wolle überrascht. die fragezeichen schwebten deutlich sichtbar über ihrem kopf :-))

DSC_0042a.jpg

unsere mademoiselle sieht mich immer stricken und würde es mir am liebsten gleich tun. natürlich hat sie dabei meine vollste unterstützung, aber wie es in ihrem alter auch ganz normal ist, reicht ihre geduld im moment nicht für längere projekte und sie legt ihr strickzeug frustriert an die seite.

also hatte ich eine mission, die gleich mehrere dinge auf einmal erfüllen sollte. zum einen ein fertiges produkt das sie selbst erstellt hat, problemlos tragen kann, dessen fertigstellung nur ein geringen zeitaufwand bedeutete und somit für sie ein wirkliches erfolgserlebnis darstellte.

meine idee… ein armstrick-loop!!!

DSC_0007aa.jpg

also setzten unsere mademoiselle und ich uns mit dicken wollknäueln bewaffnet auf die sonnenliegen und in 30minuten war ratz-fatz auch schon der loop unserer kleinen hausdame fertig.

DSC_0019a.jpg

DSC_0021a.jpg

DSC_0033aaa.jpg

der weg zum fertigen loop war dabei rein technisch zwar sehr leicht, aber die stimmung schwankte gelegentlich schon einmal von…

“aber sonst ist alles klar mama?“… zu: „das ist jetzt nicht dein ernst? weißt du eigentlich wie warm das ist mit dieser wolle am arm ist?“…

jaja,… mein name ist… und ich bin ein pubertier ;-)))

aber ihre neugierde hat dann letztlich doch gesiegt ;-)))

und was soll ich sagen… der jubel und das strahlen im gesicht unserer mademoiselle, als sie ihren ersten fertigen loop in den händen hielt und zum ersten mal um den hals trug, war riesig…

DSC_0062a.jpg

DSC_0071a.jpg

manchmal muss man halt von der mama zu seinem glück gezwungen werden ;-)))… dafür bekommt die mama auch schon mal frech die zunge rausgestreckt :-)))… es war ein riesen spaß :-)))!!!

dsc_0053aa

dsc_0086a

sie ist sooo stolz auf ihren loop und auf sich selbst… und was soll ich sagen, sie hat bereits das nächste knäuel am arm und überlegt, ob man so nicht auch einen coolen pullover stricken könnte :-))))

ich werde euch auf jeden fall davon berichten, wenn sie es hinbekommt :-)))

wenn ihr nun auch gerne – für euch selbst oder mit euren kindern – einen armstrick-loop machen möchtet, so benötigt ihr nicht viel.

ihr benötigt:

*dicke wolle –  wir haben für einen loop ein knäuel der „lana grossa big and easy“ benutzt.

*eure unterarme

und

*eine gute anleitung – ich hatte für unsere tochter diese anleitung auf youtube geöffnet, nach der sie  ganz schnell und leicht arbeiten konnte.

ihr startet mit der aufnahme von maschen, ganz so wie beim normalen stricken mit nadeln. wir haben für mademoiselles loop 15 Maschen angeschlagen.

danach beginnt ihr mit dem stricken der ersten reihe. dazu nehmt ihr den wollfaden in die hand auf dessen arm die maschen liegen. mit der freien hand nehmt ihr nun die erste masche vom arm herunter und zieht diese über den faden in der hand. anschließend legt ihr diese neu entstandenen masche auf den freien arm. mit den restlichen maschen müsst ihr ebenso fortfahren. beachtet dabei, dass ihr die maschen immer hübsch fest anzieht, damit es nicht zu sehr locker wird.

wenn ihr die erste reihe fertig habt, führt ihr eure arbeit wie gewohnt weiter, bis das knäuel zu ende ist. zum schluß braucht ihr nur noch die beiden enden des strickschals zusammennähen und die fäden vernähen.

fertig ist euer erster armstrick-loop.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s